E-Book versus Hardcover

Für Verlag Margarete Tischler gibt es die Entscheidung nicht, ob ein Buch als Hardcover oder E-Book veröffentlicht werden soll.

Da wir interessiert sind, Inhalte und Unterhaltung in der vom Leser bevorzugten Form anzubieten, haben wir uns entschlossen, eine größtmögliche Bandbreite an Medien auf den Markt zu bringen. Ausgehend vom Hardcover erstellen wir ein E-Book in den Formaten EPUB und MOBI zum Download. Durch die verschiedenen Hersteller von E-Readern kann nicht jeder Reader dasselbe Format lesen. Zum Beispiel benötigt Kindle das Dateiformat MOBI, die meisten anderen Reader können EPUB lesen. Das Format EPUB wird außerdem vom Internet Explorer angezeigt, so kann das Buch auch bequem auf dem PC gelesen werden. Dies bringt wesentliche Vorteile für sehschwache Leser, da der Bildschirm und damit die Schrift größer sind.

Zum Download angeboten werden die Bücher „Sturmwind der Seele – eine Lebensreise erzählt von E. M. Tollovich“ und „Konrad 3 von Funkstelle … !“ zur Zeit in unserem Onlineshop.

Wer leichte Unterhaltungsliteratur für trübe Novembertage sucht ist mit „Sturmwind der Seele“ von E. M. Tollovich gut beraten. Hier wird unterhaltsam, leichtfüßig und liebenswürdig erzählt, wie eine verwitwete Frohnatur einen neuen Lebenspartner sucht. Das Buch eignet sich für Leserinnen und Leser jeden Alters, die gerne autobiografische Geschichten lesen. Leseprobe

Das Buch „Konrad 3 von Funkstelle … !“ erzählt stark autobiografisch in drei Stilen – Anekdoten, Kurzgeschichten und Balladen – von den Erlebnissen und Emotionen des Revierinspektors Hermann Szodl. Geschrieben von einem Polizisten für Kollegen, Angehörige, Betroffene und Mitbürger. Ein spannendes Erlebnis für alle Altersgruppen am 16 Jahren. Leseprobe

E-Book versus Hardcover – diese Frage stellt sich nicht für uns, da wir beides anbieten.

Wie sieht es für Sie aus? Lesen Sie lieber Hardcover oder E-Book?

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>