Autorenporträt – Johann Nittnaus

Die Golser Geschichte weitergeben, das hat sich Johann Nittnaus vorgenommen, als er das Buch „Geschichten aus Gols“ verfasste.

Er wollte für die nächsten Generationen die Entwicklung von Gols festhalten. Johann kam 1924 zur Welt, der Zwischenkriegszeit, in der Gols kurz einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebte. In einer Zeit ohne Massenmedien, wie wir sie heute kennen, wurde die Kommunikation untereinander noch ganz anders gepflegt. So kommt es, dass Johann viel über die Entwicklung von Gols von seinen Eltern, Verwandten und Freunden gehört hat. Zusätzlich zu seinen eigenen Erinnerungen schrieb er diese Geschichten ebenfalls auf, und so reicht sein Buch bis Anfang 1900 zurück.

Johann war in der Pfarrgemeinde aktiv und gestaltete das Dorfleben mit. Neuen Technologien gegenüber war er sehr aufgeschlossen und nutzte sie, um die Landwirtschaft seiner Familie weiter zu entwickeln.

Zwischen 1986 und 1996 verfasste er sein Buch. Es wurde 2007 im Eigenverlag veröffentlicht und war bis zu seinem Tod im Jahr 2010 vergriffen. Aufgrund der großen Nachfrage erwarb der Verlag Margarete Tischler die Rechte am Buch und legte es 2018 neu auf.

#nittnaus

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>