Autorenporträt – Angela Gangl

Die Autorin Angela Gangl hat ihr erstes Buch „Familienstellen als sichtbar gewordene Liebe“ 2015 veröffentlicht. Ihr Bestreben ist es, ihre Erfahrungen als Aufstellungsleiterin weiterzugeben.

Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Familienstellen und der Lehre von Bert Hellinger. Mit ihrem Mann Karl lebt sie in Purbach am Neusiedlersee. Geistiges Familienstellen, Einzelsitzungen und Kundalini Yoga bietet sie im „Freiraum Purbach“ an. Für Interessierte veranstaltet sie Ausbildungs- und Weiterbildungsseminare.

Die Erfahrung aus dem Familienstellen zeigt, dass ungelöste Konflikte sich immer einen Weg suchen, um gesehen zu werden. Sie „infizieren“ regelrecht unbeteiligte, oftmals junge Familienmitglieder, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Angela Gangl hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese unbewussten oder unterdrückten Konflikte sichtbar zu machen. Sie nutzt ihre Intuition und langjährige Erfahrung im Familienstellen, um für jede Klientin und jeden Klienten eine Lösung zu finden und sie dadurch von der psychischen Last zu befreien. Genau das zeigt sie in ihrem zweiten Buch „Ein gelungenes Leben – Einsichten und Erlebtes aus der Aufstellungsarbeit“.

Dieses Nachlesewerk bringt dir die Grundlagen des Familienstellens näher. Mit den anschaulichen Erfahrungsberichten zeigt es dir, wie du dein Leben in die Hand nehmen kannst, denn wie Angela Gangl sagt: „Das Leben selbst dient uns auf wundervolle Weise.“

Bildquelle: Shutterstock

#gangl

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>