Mein Herz brennt für die Natur. Und für Bücher.

Siehst du die letzten grünen Blätter, wie grüne Flammen aus der Erde ragend? Die Erde im Herbst bedeckt mit getrockneten Gräsern. Der Geruch vermischt duftend nach Heu und dazwischen fein modrig. Grünrotes Blattwerk und reife Ähren wiegen sich im Wind. Ein Herbstspaziergang lässt uns vieles entdecken. Die Natur bereitet sich auf den Winter vor.

Der Verlag Margarete Tischler bereitet sich auf die Lesung vor. Die Einladungen werden gedruckt und versendet. Das Programm ist erstellt. Die Autorinnen und Autoren mit ihren Werken werden vorgestellt. Es gibt viel zu berichten. Wie letztes Jahr unterm Nussbaum werden es drei Lesungen. Nach jeder Lesung eine kurze Pause – um Kulinarisches mit Freunden zu genießen.

Durch die Lesung führt Margarete Tischler. Die erste Lesung mit dem Schwerpunkt Ratgeber gibt Einblick in das Buch „Zahlen (er)zählen“ von Inge Mimlich und in das Buch von Angela Gangl, „Ein gelungenes Leben“.

Nach der Pause geht es weiter mit dem zweiten Teil der Lesung. Science-Fiction steht am Programm. Es werden Textstellen aus dem Debutroman „KAJAS greifen an“ von Jürgen Jüly gelesen. Das Buch ist zurzeit noch in Produktion und wird druckfrisch Ende Oktober/Anfang November ausgeliefert.

Die dritte Lesung zum Thema „Menschen und Schicksale“ gibt Einblick in eine umfangreiche Dokumentation aus der Zeit 1938-1945. „Nicht systemkonform“, so der Titel des Buches von Friedrich Radlspäck. Eine Aufarbeitung der NS-Zeit und ihrer Wurzeln in der Zwischenkriegszeit. Erscheinungstermin Ende November/Anfang Dezember.

Die Natur bereitet sich auf den Winter vor, wir sollten es ihr gleichtun und uns eindecken mit wundervollen Büchern, die erzählen von vergangenen Zeiten. Bücher, die uns Mut machen neue Wege zu gehen, Bücher, die uns zum Träumen bringen und von innen wärmen an kalten Tagen.

Ihr seid alle eingeladen zur Lesung unterm Nussbaum.

Weiterführende Links
Angela Gangl: www.freiraum-gangl.com
Inge Mimlich: www.bestimmung.at

#mimlich #gangl #jüly #radlspäck

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>