Quo vadis?

Wir planen, entwerfen Strategien, entwickeln Konzepte. Verlagsarbeit läuft im Hintergrund. Die Realität überholt uns stetig, der Moment kaum fassbar, dennoch halten wir inne und manchmal den Atem an. Während Elbenohr. Das Tor der Welten im Endspurt zur Produktion ist, flattern Manuskripte ins Haus und landen auf meinem Schreibtisch. Manchmal lustig, manchmal mühsam und manchmal spannend, auf alle Fälle abwechslungsreich, unser kleines, feines Verlagsleben.

Parallel dazu hat Verlag Margarete Tischler einen Brotberuf. Es ist so, es muss einmal gesagt werden. Bücher ernähren unseren Geist, jedoch sind sie weit davon entfernt, der Schriftstellerin, dem Schriftsteller, der Autorin, dem Autor einen angemessenen Unterhalt zu bieten. Dennoch, wir lieben unsere Arbeit für unsere Leserin, für unseren Leser. Wir schätzen unsere Arbeit mit Autorinnen und Autoren. Es bereitet uns Freude, ein Buch zu kreieren. Das Gestalten ist unser Brotberuf seit 1996 mit der Gründung von Tischler Direktmarketing. Wir begleiten gerne kleine und große Projekte – vor allem Buch-Projekte. Und so kommt es vor, dass wir planen, Strategien und Konzepte erstellen, nicht nur für Verlag Margarete Tischler, sondern für all jene, die mit uns gerne zusammenarbeiten. Warum ich dies hier erwähne? Weil ich beim Kalkulieren bin, jedes Buch hat seinen Wert, als Verlagsinhaberin achte ich darauf, für alle Beteiligten wirtschaftlich zu kalkulieren. Dabei taucht immer wieder die Frage auf: „Buch, wohin gehst du?“

Gehst du direkt zur Leserin, zum Leser? Gehst du über den Barsortimenter? Gehst du über den Buchhandel? „Quo vadis?“

#hasler

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>