Verlag Margarete Tischler bei Amazon

Amazon, der umstrittene Versandriese, über den man so viele schlechte Sachen hört: von den Arbeitsbedingungen bis hin zur Art, wie die Artikel verpackt werden. Man kann über Amazon sagen, was man will, aber die Beliebtheit des Unternehmens spricht für sich.

Plattform für Händler
Aber. Amazon ist nicht nur ein großes Lager, in dem Menschen Pakete einpacken und versenden. Es gibt auch externe Firmen, die bei Amazon als Verkäufer registriert sind. So wie wir, der Verlag Margarete Tischler.
Wie sieht das aus? Für uns ist Amazon eine Verkaufsplattform, über welche die Bestellungen und Zahlungen abgewickelt werden. Für Kundinnen und Kunden hat dies den Vorteil, dass sie unsere Bücher über ihr Amazon-Konto bestellen können. Auch die Bezahlung wird auf diesem Weg erledigt.
Unsere Bücher sehen die Amazon-Lagerhalle jedoch nie, sie werden bei uns persönlich verpackt und mit der Post direkt zu unseren Leserinnen und Lesern gebracht.

Gefunden werden
Statt einen Artikel über Google zu suchen, geben viele Leute ihre Suchanfragen direkt bei Amazon ein. Und wenn man sich ein Produkt ansieht, schlägt die Plattform gleich weitere ähnliche Produkte vor. So bekommen auch jene Leserinnen und Leser unsere Bücher vorgeschlagen, die gar nicht wissen, dass es uns gibt.

Bestellen via Amazon ist so gängig und beliebt, Nutzerinnen und Nutzer sehen es als selbstverständlich an, dass alle Produkte dort erhältlich sind. Letztendlich kommen auch wir als kleiner Verlag nicht daran vorbei, unsere Bücher dort zu verkaufen.

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>